Veganes Matcha Latte Rezept

Nachdem ich dir auf Instagram einen kleinen Einblick in die Zubereitung von meinem veganen Matcha Latte Tee gegeben habe, bekam ich unzählige Anfragen nach dem Rezept. Ich war überrascht, dass mein veganer Matcha Latte Lunch so viel Begeisterung unter meinen Followern ausgelöst hat! Und weil viele von euch danach gefragt haben, möchte ich gerne mein veganes Matcha Latte Rezept mit dir teilen.

Was ist eigentlich Matcha Tee?
Wie gesund ist Matcha Tee eigentlich?
Matcha Tee als gesunde Alternative zu Kaffee
Mein veganes Matcha Latte Tee Rezept mit Hafermilch
In 5 Minuten einen leckeren Matcha Latte zubereiten

Ein paar Infos zum Matcha Tee

Was ist Matcha eigentlich?

Der Matcha Tee ist ein zu Pulver gemahlener Grüntee aus Japan. Ursprünglich kommt der pulverisierte Tee aus China, erfreut sich heutzutage aber einer besonders großen Beliebtheit in Japan. Und dort ist dieser Tee aus dem Alltag gar nicht mehr wegzudenken. Vom klassischen Matcha Tee über unzählige Lebensmittel mit dem typisch fein herben Matcha Geschmack bis hin zu Matcha Cola, findest du in Japan alle erdenklichen (und nicht erdenklichen) Kombinationen mit dem beliebten Grüntee Pulver.




Mein Favorit war das Matcha Softeis *träum*. In vielen Restaurants und Cafés wird Matcha Tee kostenlos zu den bestellten Speisen serviert. Gilt der Matcha Tee in Europa doch noch als recht exotisch, ist er in Japan ein fester Bestandteil der Trink- und Esskultur. Wenn du wissen möchtest, was sonst noch so auf den Tisch kommt in Japan, dann schau dir gerne meine Top 7 Lieblingsgerichte aus Japan an.

So gesund ist Matcha

Aber warum ist Matcha Tee eigentlich so beliebt? Das liegt zum einen an seinem lieblichen Geschmack, als auch an seinen zahlreichen Eigenschaften, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

1. Matcha Tee enthält viele Antioxidantien

Matcha Tee enthält eine Menge an Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen können. Insbesondere die im Matcha Tee enthaltenen Catechine wirken wahre Wunder: Sie sind entzündungshemmend, sorgen für gesunde Arterien und können sogar Zellen reparieren. Matcha Tee enthält vergleichsweise viel mehr Antioxidantien als grüner Tee und soll aus diesem Grund noch gesünder sein.

2. Matcha Tee kann beim Abnehmen helfen

Genauso wie grüner Tee kurbelt Matcha Tee den Stoffwechsel an und kann auf diese Weise beim Abnehmen unterstützend wirken. Dieser Effekt ist allerdings recht gering und kann keinesfalls eine ausgewogene Ernährung ersetzen.

3. Matcha Tee ist gut fürs Herz

Das Trinken von grünem Tee kann den Cholesterinspiegel senken und das Risiko einer Herzerkrankung verringern. Diese Wirkung ist ebenfalls auf die hohe Konzentration der Antioxidantien zurückzuführen.




Kaffee Alternative: Matcha Tee als gesunder Wachmacher

Wusstest du, dass eine große Portion Matcha Tee etwa 272 Milligramm Koffein pro Tasse enthält? Das ist ungefähr genauso viel wie ein Espresso.

Weil beim Matcha Trinken zunächst das zentrale Nervensystem angeregt wird, führt dies zu einer langsamen Adrenalinausschüttung und steigert die Aufmerksamkeit, ohne ein träges Gefühl, das man nach dem Kaffeetrinken oft verspürt. Matcha Tee soll sogar die Gehirnaktivität verbessern und Alzheimer vorbeugen. Daher gilt der Matcha Tee als gesunde Kaffee Alternative.

Schnell & leicht: Mein veganes Matcha Latte Rezept mit Hafermilch

Am liebsten trinke ich Matcha Latte mit Hafermilch und Zimt. Meistens bereite ich mir den Matcha Latte nachmittags zu und fühle mich danach nicht nur fit, sondern auch gesättigt. Das Beste an diesem Rezept: Es ist kinderleicht und super schnell!

Ich wünsche dir viel Spaß und Freude bei der Zubereitung! Alles was du brauchst für einen super leckeren Matcha Latte Tee findest du im Folgenden:

Zutaten für einen veganen Matcha Latte Tee für zwei Personen

  • Hafermilch Barista (ich verwende gerne die Hafermilch Barista Edition von Oatly oder die Hafermilch Barista von Alpro)
  • ½ TL Matchapulver pro Tasse (Matcha Pulver findest du im dm, in Reformhäusern & im Teeladen deines Vertrauens)
  • Eine Prise Zimt
  • Wahlweise Honig oder Kokosblütensirup zum Süßen
Veganes Matcha Latte Rezept
Matcha Latte Rezept Vegan

Zubereitung: In 5 Minuten zu deinem leckeren Matcha Latte

  1. Hafermilch gut schütteln und in 2 Tassen abfüllen, den Inhalt in einem kleinen Topf erwärmen. Ich verwende gerne die Barista Edition, da diese Hafermilch besonders schön cremig und schaumig wird.

  1. Währenddessen das Matcha Pulver schon mal in die Tassen geben.
  2. Je nach persönlichem Geschmack, kannst du einen halben Teelöffel Honig oder ein bisschen Kokosblütensirup für die vegane Option hinzufügen. (Ich trinke Matcha Latte am liebsten ungesüßt ?).
  3. Kurz aufkochen lassen und in die Tassen schütten. Sofort verrühren und mit einem Milchaufschäumer verquirlen und schaumig schlagen.
  4. Mit Zimt verfeinern.
Matcha Latte Rezept Vegan

Et voilà, fertig ist dein Matcha Latte!

Lass es dir schmecken und berichte mir gerne wie du dieses Matcha Latte Rezept findest 🙂

Hinweis: Bei den genannten Produkten handelt es sich um meine persönliche Empfehlung: Alle erwähnten Lebensmittel habe ich selbst gekauft. Es handelt sich hierbei um keinen Werbeauftrag.