In einem Tag um die Welt

Hochzeitsmotto Reisen: Zugegebenermaßen wusste ich anfangs nicht, wo ich beginnen sollte. Die Hochzeitsplanung und all ihre Facetten erschienen mir wie ein unüberwindbarer Berg in unbekanntem, steilem Terrain. Und Klettern zählt nicht gerade zu meinen Stärken. Immerhin stand eines, neben der Hochzeitslocation, bereits fest: Das Motto unserer Hochzeit. Und welches Thema passte besser als ein Reisemotto?

Hätte ich damals gewusst, dass die Wahl der Location und das passende Motto bereits die halbe Miete bei der Hochzeitsplanung sind, hätte ich sicherlich entspannter sein können. Aber wie sagt man so schön? Hinterher ist man immer schlauer. Die Organisation einer Hochzeit mag zunächst einschüchternd erscheinen, doch mit der richtigen Idee und Vorbereitung ist es nicht nur einfach, sondern macht auch noch ausgesprochen viel Spaß.

Hochzeitsmotto Reisen Travel Themed Wedding

Hier sind die sechs wichtigsten Fragen für eine erfolgreiche Hochzeitsplanung im Travel-Look

Wo soll die Hochzeit stattfinden, wie kommen alle zur Location und wie sorgt man für eine unvergessliche Atmosphäre? Stellt euch folgende 6 Fragen zuallererst:

  1. Location: Wo möchtet ihr heiraten?
  2. Jahreszeit: Wann möchtet ihr heiraten?
  3. Freie Trauung oder religiöse Trauung: Wie möchtet ihr heiraten?
  4. Gästeliste: Wie viele Gäste möchtet ihr einladen?
  5. Hochzeitsmotto: Was ist euer gemeinsames Thema, das ihr gerne als Hochzeitsmotto haben möchtet?
  6. Gefühle: Wie möchtet ihr euch an eurem Tag fühlen?
Hochzeitsmotto Reisen: Wie wir unsere Hochzeit unter dem Motto „In einem Tag um die Welt“ organisiert haben

Hochzeitsmotto Reisen: Ideen, Deko & Inspiration für eure Fernweh-Hochzeit

Gerade die letzte Frage war ein absoluter Game Changer für uns. Wie so viele junge Paare haben wir uns zunächst so viele Gedanken um die Gäste gemacht. Wir haben irgendwie dieses Idealbild im Kopf gehabt, was vor allem in den sozialen Medien verbreitet wird. Vielleicht kennt ihr diese Bilder und Videos: Erfrischungen aus dem Marmeladenglas, 100 Brautjungfern in einheitlichen Kleidern und alle Gäste weinen Freudentränen. Irgendwie erwecken diese Posts den Eindruck es geht nur noch um einheitliche Formen. Und unterbewusst haben wir gedacht, sie seien der Rahmen für eine gelungene Hochzeit.

Doch so richtig wollten wir da nicht reinpassen. Uns selbst haben wir dabei irgendwie schon fast ausgeschlossen. Traurig, oder? Uns ist klar geworden, dass wir vor allem uns und unsere Liebe an diesem Tag feiern möchten und keine vorgefertigte Idealvorstellung einer Hochzeitsfeier. Denn eine Hochzeitsfeier darf genauso individuell sein wie die eigene Liebesgeschichte. Je authentischer man bei der Planung vorgeht, desto schöner wird der Tag.

Warum ein Hochzeitsmotto euch die Planung um ein Vielfaches erleichtern wird

Zu Beginn unserer Hochzeitsplanung wussten wir stellenweise nicht mehr, wo oben und unten war. Doch kaum hatten wir uns für ein Motto entschieden, wurde alles plötzlich viel klarer. Mit einem Hochzeitsmotto oder einem bestimmten Hochzeitsthema wussten wir bereits grob, in welche Richtung wir gehen wollten. Wir konnten uns überlegen, welche Farben wir einsetzen oder welches Farbkonzept wir wählen sollten, wie die Dekoration aussehen würde und welches Gefühl wir an unserem großen Tag vermitteln möchten. Ein Hochzeitsmotto gab uns eine klare Linie, an der wir uns entspannt orientieren konnten, während wir die gesamte Planung durchliefen. Entscheidungen zu treffen, ist mit einem Hochzeitsmotto um einiges leichter, und die Planung macht zudem auch noch unglaublich viel Spaß.

Hochzeitsmotto Reisen: Unsere Location in der Toskana Deutschlands

Schon bei der ersten Besichtigung waren wir damals hin und weg von der Location, die es auch letztendlich werden sollte. Damals wurde Morrhof noch unter dem Namen Gebrüder Meurer geführt. An einem frischen sonnigen Herbstmorgen sind wir dort angekommen und waren sofort verzaubert. Überall gab es verwunschene romantische Ecken. Der Ort strahlte so einen Frieden und eine unglaubliche Ruhe aus. Wir fühlten uns direkt wie in einem historischen Anwesen in der Toskana. Doch es sollten noch ein paar Jährchen ins Land ziehen, bis wir hier auch unsere Hochzeit feiern konnten. Damals diente das Anwesen auch als Hotel und wir haben hier auch schon mal ein entspanntes Wochenende verbracht.

Morrhof Toskana

Auf der Suche nach dem Licht: Morrhof ehemalig Gebrüder Meurer

Was mich besonders fasziniert hat, ist das weiche, wunderschöne Licht in dieser Location. Durch die zahlreichen Bäume, darunter eine elegante Zypressenallee, haben wir uns jedes Mal im Morrhof wie im Urlaub in der Toskana oder in Südfrankreich gefühlt.  Es war genau diese Leichtigkeit, nach der wir uns für unsere Hochzeit gesehnt haben. In der Toskana Deutschlands und mit diesem luftigen Gefühl sollte dann auch unsere kleine Weltreise „In einem Tag um die Welt“ starten. Das Datum stand fest und jetzt ging die Planung so richtig los.

Hochzeitsmotto Reisen Ideen und Tipps

Unsere Einladungskarten: Boarding Pass zur Hochzeit

Nachdem die Gästeliste festgelegt war, überlegten wir uns wie wir am besten die Einladungskarten gestalten wollten. Wir wollten jeden Gast auf unsere Reise einladen und was wäre dafür besser geeignet als die Einladungskarten in Form von Boarding Pässen zu gestalten? Also haben wir uns auf die Suche nach einer passenden Druckerei gemacht und sind bei der Kartenmacherei fündig geworden. Die Karten sehen täuschend echt aus und es hat super viel Spaß gemacht, sie zu gestalten.

Einladungskarten im Stil von Boardkarten

Hochzeitsdeko zum Thema Reisen

Bei der Hochzeitsdeko durften wir uns dann so richtig austoben. Im Vorfeld recherchierten wir nach reise-relevanten Accessoires und Utensilien, die das Reise Hochzeitsthema unterstreichen, wie beispielsweise alte Koffer, historische Bücher über Weltreisen, Vintage Postkarten und ein bedruckter Globus. Wir hatten dieses Bild einer kleinen Weltausstellung im Kopf, im Miniaturformat versteht sich. Die Postkarten durften die Gäste mitnehmen und uns irgendwann im Laufe der Zeit schicken.

Hochzeitsmotto Reisen: Tischdeko & Tischplan

So richtig kreativ werden durften wir auch bei der Tischdeko. Die Idee war die Tische nach unseren Lieblingsreisezielen zu benennen. So hatte jeder Tisch einen eigenen Namen und wurde dementsprechend dezent individuell geschmückt. Für eine bessere Übersicht haben wir in Canva einen Tischplan in Form einer Weltkarte designt, gemeinsame Fotos von unseren jeweiligen Reisen passend zum „Tisch Reiseziel“ ausgesucht & die Gästenamen zum jeweiligen Tisch hinzugefügt. Aber seht selbst!

Das Ganze haben wir dann bei Poster XXL drucken lassen und waren begeistert vom Ergebnis! Es gibt auch auf Etsy & Co. Möglichkeiten einen ähnlichen Tischplan bzw. Tisch Board in Auftrag zu geben. Uns hat allerdings keines von den Angeboten zu 100 % zugesagt, dass wir kurzerhand beschlossen haben unser eigenes Board selbst zu gestalten. Hier geht’s zum digitalen Template von unseren Tischkarten.

Hochzeitsmotto Reisen: Sitzplan und Tischplan
Hochzeitsmotto Reisen: Tisch Deko

Dekorative Kirschbäume

Bei der Tischdeko haben wir uns für dekorative Kirschbäume in weiß entschieden, die jeweils in der Mitte des Tisches platziert worden sind und dem Raum nicht nur Gemütlichkeit und Tiefe verliehen haben, sondern auch ganz viel Romantik. Insbesondere die täuschend echt wirkenden LED-Teelichter, die wir an die Zweige aufgehängt haben, tauchten die Tische in ein lauschiges Licht und sorgten damit für eine wunderschöne Atmosphäre abends.

Hochzeit mit Reisen als Motto - Tischdekoration und Tischkarten
Tischdeko Hochzeitsmotto Reisen
Tischkarten nach Reisezielen
Wie ihr eure Hochzeit mit Reise Thema organisieren könnt

Hochzeitsmotto Reisen: Das Menü

Auch bei unserem Menü haben wir eine Prise Fernweh hinzugefügt und unser Hochzeitsmenü an das Reise Thema angepasst. Als große Asien Fans durften bei uns natürlich auch exotischere Kräuter und Pflanzen wie beispielsweise Zitronengras und Koriander nicht fehlen. Die Menükarten haben wir ebenfalls wie den Tischplan bei Canva selbst gestaltet.

Hochzeitsmotto Reisen: Menü und Verpflegung Ideen und Tipps
Wie wir unsere Hochzeit unter dem Motto „In einem Tag um die Welt“ organisiert haben
Hochzeitsmenü Inspiration

Die Hochzeitstorte

Ein ganz besonderes Highlight ist natürlich die Hochzeitstorte. Und gerade mit dem Reisemotto könnt ihr euch kreativ am Design eurer Torte austoben. Wir hatten das Glück, dass die Freundin von meinem Bruder Konditorin ist und gemeinsam mit meinem Bruder unsere wunderschöne „Fernweh“- Hochzeitstorte gezaubert hat. Wir haben uns gemeinsam für eine „Weltkarten“-Hochzeitstorte entschieden, in den Farben Weiß, Gold und Blush, da diese Farben ideal zum Farbkonzept unserer Hochzeit gepasst haben.

Hochzeitstorte Landkarte

Unsere Hochzeits-Floristik

Beim Thema Blumen wollten wir in erster Linie ebenfalls dieses luftige Gefühl von Leichtigkeit und dem Beginn des Sommers unterstreichen sowie passend zur Location auch ein bisschen Toskana Feeling reinbringen. Die liebe Hanna von Blumenkunstwerk hat unsere Ideen einfach zauberhaft umgesetzt, genauso wie wir es uns vorgestellt haben. Zudem haben ihre Blumen ewig gehalten. Nach der Hochzeit haben wir einen Teil der Blumen trocknen lassen und weiter verwendet für Kränze sowie Deko zuhause. Die Blumen dienen uns auch heute noch als wunderschöne Erinnerung an einen der schönsten Tage unseres Lebens.

Hochzeitsmotto Reisen: Floristik

Hochzeitsmotto Reisen: Entertainment & Programm

In Puncto Entertainment haben wir uns für eine Tamada entschieden. Für alle, denen der Begriff nichts sagt: Eine Tamada, ist eine Art Moderator*in, die das Brautpaar und die Gäste von „Programmpunkt“ zu Programmpunkt führt. Das hat zum einen den Vorteil, dass Freunde und Familie etwas „entlastet“ werden, nicht unbedingt etwas vorbereiten müssen und die Feier somit ganz entspannt als Gäste genießen können. Zum anderen muss sich auch das Brautpaar keine Gedanken um den Ablauf machen und kann sich ebenfalls zurücklehnen und ihren Tag genießen. Als Paar ist man in der Regel schon aufgeregt genug 😊 Das war auch unser Wunsch, dass die Hochzeit sich wie ein Kurzurlaub für uns aber auch für die Gäste anfühlt.

Wir wissen, dass es in Deutschland noch etwas untypisch ist, eine Tamada zu engagieren, aber ich kann es jedem nur ans Herz legen. Wenn Freunde oder Familie doch „programmtechnisch“ etwas vorbereiten möchten, ist das auch gar kein Problem und erfolgt in Absprache mit der Tamada. Auf diese Weise entsteht jedoch keinerlei Druck für bestimmte Gäste etwas vorzubereiten. Normalerweise wird am Ende aber dennoch eine Überraschung organisiert. Mit unserer Tamada haben wir selbstverständlich auch unser Hochzeitsmotto besprochen und sie hat dann auch reiserelevante Elemente in ihr Programm aufgenommen, sodass am Ende wunderbar lustige Spiele rund um das Thema Reisen gespielt wurden.

In einem Tag um die Welt

Die Gastgeschenke

Bei den Gastgeschenken haben wir uns für diese kleinen süßen Koffer entschieden, die es auf Etsy oder Amazon zu kaufen gibt. Sie sind super leicht zu zusammen zu basteln, nehmen nicht viel Platz weg und sind optisch einfach ein Hingucker. „Gepackt“ haben wir sie mit Blumensamen für die erwachsenen Gäste, Süßigkeiten für die Kinder und Söckchen für die Babies. Außerdem durfte jeder Gast Postkarten aus dem Reisekoffer mitnehmen.

Hochzeitsmotto Reisen: Gastgeschenke Ideen

Fotobox – Erinnerungen von der schönsten Reise unseres Lebens

Von einer Reise dürfen natürlich Fotos nicht fehlen. Zu diesem Anlass haben wir von der Location eine lustige Foto-Box im Vintage Stil dazugebucht. Tobias und ich haben sie zwar an dem Tag kein einziges Mal genutzt dafür waren die Gäste aber begeistert am Schnappschüsse machen. Leider hat unsere Location keine Boxen von externen Dienstleistern zugelassen, sonst hätten wir uns für die Fotobox von Kruu entschieden, mit der wir schon super Erfahrungen gemacht haben und zu der es auch ein Review von uns gibt. Wir finden eine Foto Box ist definitiv eine großartige Entertainment Möglichkeit auf Hochzeiten, insbesondere mit lustigen Requisiten und Accessoires wie Schnurrbart, Brille und Hut.

Hochzeit organisieren unter dem Motto Reisen: Unser Fazit

Wenn es um Hochzeitsmottos geht, ist das Thema Reisen definitiv eine fantastische Wahl. Dieses Hochzeitsmotto eröffnet euch unendliche Möglichkeiten und lässt Raum für eure Kreativität und Individualität. Mit dem Thema Reisen als Motto wird euer Hochzeitstag zu einem richtigen Abenteuer und ihr könnt euch auf eine kleine Weltreise begeben, ohne weit zu verreisen. Von der Einladungskarte bis zur Hochzeitsdekoration und dem Essen – alles kann dem Motto entsprechend gestaltet werden.

Unsere Favoriten sind die Boardkarten, die wir als Hochzeits- Einladung entworfen haben, aber auch die Fotobox mit verschiedenen Reiseaccessoires, die wir aufgestellt haben und auch unser Buffet aus internationalen Spezialitäten. Eurer Fantasie sind beim Hochzeitsmotto Reisen keinerlei Grenzen gesetzt. Und eure Reise kann genauso individuell werden, wie eure ganz eigene Liebesgeschichte. Also packt eure Koffer und bereitet euch auf eine unvergessliche Reise vor, die euch und eure Gäste um die Welt führt.

 In einem Tag um die Welt
 In einem Tag um die Welt
In einem Tag um die Welt in der Toskana Deutschlands Morrhof

Fotos: Jennifer Siegel