Es grenzt an ein kleines Adventswunder: Eine weiße Winterdecke hat sich still und heimlich über die Landschaft gelegt. Bei jedem Schritt knirscht angenehm der Schnee unter den Füßen. Trotz der kalten Jahreszeit sind viele Vögel zu hören und zu sehen, wie sie von verschneitem Ast zu Ast fliegen. Schöner hätte unser Winter Urlaub im Spreewald nicht beginnen können.

Umso mehr freuen wir uns über diese winterliche Überraschung und genießen eine magische Auszeit im „grünen Venedig“ Deutschlands, das sich bei unserer Ankunft im weißen Gewand zeigt. Der Winter im Spreewald ist wahrlich ein Kontrastprogramm zu den Sommermonaten aber definitiv nicht weniger zauberhaft. Wir haben Anfang Dezember die schönsten Highlights und Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit im Spreewald kennengelernt. Hier kommen unsere besten Tipps für einen Winter Urlaub im Spreewald.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Winterpaddeln im Spreewald: Meditation & Abenteuer zugleich

Die Sonne kämpft sich mühsam durch die zarten Nebelschwaden, die über den verschneiten Wiesen hängen, und taucht die Landschaft in ein sanftes Licht. Die Stille des Spreewalds wirkt in der winterlichen Kulisse besonders intensiv auf den leicht verschlungenen Wasserwegen, die im Sommer von Booten und Touristen so belebt sind.

Doch nun liegt alles in friedlicher Ruhe vor uns. Bevor es losgeht, wärmen wir uns noch am knisternden Feuer der Feuerschale. Dann dürfen wir bereits in den Spritzschutz für die Kleidung schlüpfen und bekommen unsere Paddel mit den Paddelpfötchen, die die Hände schön warmhalten.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Rein in die Paddelpfötchen: Mit dem Kanu durch den Spreewald

Nach einer kurzen Einweisung am Bootshaus am Leineweber geht es auch schon los. Unser Kanu gleitet sanft über das spiegelglatte Wasser. Die einzigen Geräusche, die die Stille durchbrechen, sind das leise Knirschen des Eises an den Ufern und das vergnügte Planschen einer Nutria, die glücklicherweise sogar an unserer GoPro vorbeischwimmt.

Auf dem Wasser in der Winteridylle fühlen wir uns direkt entschleunigt. Vorbei an malerischen Gehöften und charmanten Häusern mit direktem Wasserzugang, träumen wir uns kurz davon. Und stellen uns vor, wie es wäre hier zu wohnen. Dann würde Winterpaddeln zu unserem Ritual werden.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Spreewaldweihnacht: Mit dem Kahn zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Wir bleiben noch eine Weile auf dem Wasser und besuchen gleich zwei Weihnachtsmärkte im Spreewald: Den maritim angehauchten Weihnachtsmarkt im großen Spreewaldhafen von Lübbenau und den historischen Weihnachtsmarkt des Freilandmuseums Lehde. Unter dem Motto „Weihnachten wie’s früher war“, lädt hier das Freilandmuseum zu einer kleinen Zeitreise ein. Das Besondere an diesem Weihnachtsmarkt ist, dass er sich auf einer von Fließen umgebenen Insel befindet, die nur mit dem Kahn oder über kleine Pfade führende Brücken erreicht werden kann.

Bevor es losgeht, möchten wir die Gelegenheit nutzen und probieren in Lübbenau noch eine warme Spreewälder Hefeplinse (*Spoiler Alarm* Sehr lecker!) Eingekuschelt in warmen Decken stoßen wir mit einer Tasse Glühwein auf unsere Kahnfahrt an und genießen die winterliche Landschaft, die langsam an uns vorbeizieht.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Wir haben schon viele Weihnachtsmärkte besucht, doch dieses Erlebnis auf dem Kahn zählt definitiv zu den schönsten. Angefangen bei der festlichen Atmosphäre, über die romantische Idee mit einem weihnachtlich geschmückten Kahn zu fahren bis hin zur märchenhaft schönen Landschaft.

Mit dem Kahn zur Spreewaldweihnacht

Wann: Die Spreewaldweihnacht findet jeweils am 1. und 2. Adventswochenende statt
Wo: In Lübbenau & Lehde
Romantik Faktor: 5 von 5

Von wilden Spreewaldfrauen, sorbischen Trachten und außergewöhnlichen Brautkleidern

Es heißt, tief im Spreewald lebten einst die wilden Spreewaldfrauen, geheimnisvolle Geister in Frauengestalt. Jede Nacht schoben sie einen Korb mit Spindeln und Flachs durch das Fenster der Spinnstube. Mädchen, die nach zehn Uhr noch spinnen, hatten eine Stunde, um alle Spulen zu füllen, sonst drohte ihnen der Tod.

Doch zwei clevere Mädchen überlisteten die Geister, indem sie jeden Faden auf nur eine Spule spannen. So lösten sie die schwierige Aufgabe und entkamen dem düsteren Schicksal. Die Geschichte von ihrem raffinierten Trick verbreitete sich schnell im Spreewald. 

Wurlawy Lübbenau

Wurlawy: Sorbisch inspirierte und regional produzierte Mode

Inspiriert von den sorbischen Sagen und Trachten, gründete Sarah Gwiszcz 2014 ihr eigenes Label Wurlawy, was frei aus dem Sorbischen übersetzt auch soviel bedeutet wie “wilde Spreewaldfrauen”. Wir besuchen sie in ihrer Boutique in Lübbenau. In ihren Kollektionen verbindet sie geschickt die Tradition der sorbischen Tracht mit modernen Elementen und Einflüssen aus Mexiko, wie den Calaveras.

Neben alltagstauglichen Kleidungsstücken und Accessoires, designt sie auch Brautkleider im sorbischen Stil. “Eine Hochzeit ist kein Tag, um langweilige Brautkleider zu tragen.” lautet dabei ihr Motto.

Wurlawy Lübbenau

Regelmäßig veranstaltet sie Modenschauen und ist mit ihren einzigartigen Designs bereits tief mit der Region verbunden. Sarah kommt selbst ursprünglich aus dem Spreewald. Ihr Entschluss, nach dem Studium aus Berlin in ihre alte Heimat zurückzukehren, war nicht nur ein beruflicher Schritt, sondern auch eine persönliche Rückkehr zur Quelle ihrer Inspiration.

Ihre Kollektionen werden in Cottbus genäht, die Stoffe kommen aus fairer Produktion in Europa. Ein weiteres Stück Heimatnähe findet sich auch in ihrer Verwendung des Blaudrucks, einem besonderen Färbeverfahren, das in der Lausitz ebenso bekannt ist wie die traditionelle Tracht. Die Kunst des Blaudrucks ist eine jahrhundertealte Technik zur Veredelung von Stoffen.

Lediglich zwölf Betriebe in Deutschland und 15 in anderen europäischen Ländern pflegen noch diese traditionelle Handwerkskunst. Die UNESCO hat dem Blaudruck einen besonderen Platz auf ihrer Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingeräumt – eine Art der offiziellen Anerkennung für diese faszinierende Tradition.

Wurlawy

Baumkuchen zum Frühstück? Wir besuchen die Baumkuchen Manufaktur Groch & Erben in Cottbus

Mindestens 26 Ringe, etwa 16 Schichten und eine Fülle an Tradition – worum könnte es sich handeln? Kleiner Tipp: Es ist keine Zwiebel…

Richtig! Um einen Baumkuchen. Unser Tag startet köstlich duftend in der Baumkuchen Manufaktur von Groch & Erben in Cottbus. Die Geschichte der Baumkuchen Manufaktur reicht zurück bis ins Jahr 1819, als Maria Groch ihren ersten Baumkuchen kreierte. Ihr traditionsreiches Erbe ist bis heute in Familienbesitz, mit dem klaren Ziel, weiterhin zeitlose, leckere Baumkuchenspezialitäten zu backen.

Groch & Erben Cottbus

Mittlerweile werden jedoch auch moderne Kreationen angeboten, wie beispielsweise der Spreewald Baumkuchen mit leckerer Matcha Füllung. Der grüne frische Matcha steht für die Natur im Spreewald, ist aber auch gleichzeitig eine Brücke zu Japan. Denn dort sind Baumkuchen richtig angesagt. In Japan gibt es sie nicht nur vermehrt in der Weihnachtszeit, sondern 365 Tage im Jahr. Dem traditionellen Gebäck ist sogar ein eigener Tag gewidmet. Seit 2010 ist der 4. März der offizielle Tag des Baumkuchens.

Der Baumkuchen gelangte im 20. Jahrhundert nach Japan, als er von einem deutschen Konditor in das Land eingeführt wurde. Diese traditionelle deutsche Leckerei fand dort so großen Anklang, dass es im Laufe der Zeit zu einem beliebten Gebäck erklärt worden ist, das gerne zu besonderen Anlässen wie Geburtstage und Hochzeiten verschenkt wird.

Baumkuchen

Wir sind neugierig und freuen uns als wir den klassischen Baumkuchen sowie den Spreewald Baumkuchen im gemütlichen Café Lauterbach probieren dürfen. Der aufwändige und präzise Herstellungsprozess zahlt sich im feinen Geschmack definitiv aus. Gestärkt geht es danach auf eine kleine Erkundungstour durch Cottbus.

Baumkuchen Spreewald

Fotos: (c) www.spreewald.de/Lena Tschuikow

Cottbus: Altstadt, Kaffeeliebe und die sorbisch-wendische Kultur

Rund 100.000 Menschen wohnen in Cottbus. Das Tor zum Spreewald ist nach Potsdam die zweitgrößte Stadt Brandenburgs.  Wir fühlen uns in der historischen Altstadt mit den mittelalterlichen Türmen, Toren und barocken Häusern auf Anhieb wohl. Fast überall spürbar ist auch hier die Geschichte der Sorben und Wenden. Die Straßenschilder sind zweisprachig auf Deutsch und Sorbisch beschriftet, was die kulturelle Präsenz der Sorben unterstreicht.

Meine erste Begegnung mit der sorbischen Kultur hatte ich während meines Studiums, und ich war auf Anhieb fasziniert. Weitere Einblicke in die sorbische Geschichte erhalten wir im Wendischen Museum in Cottbus. Die Sorben und Wenden sind ein slawischer Volksstamm, der sich im 6. Jahrhundert im Spreewald niedergelassen hat. In Deutschland leben heute rund 60.000 Sorben. „Doch zum Sorbisch sein, muss man sich bekennen“, erklärt uns unsere Stadtführerin.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit
Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Cottbus von oben: Der Spremberger Turm

Bevor es für uns zum Spremberger Turm geht, wärmen wir uns noch kurz in der Cottbuser Kaffeerösterei auf. Das gemütliche kleine Café samt Kaffee Rösterei ist die beste Adresse für Kaffee Liebhaber und Baristas in Cottbus. Wieder aufgewärmt folgen 131 Stufen hoch auf den Spremberger Turm. Der ehemalige Wehrturm kann seit 2007 ohne Voranmeldung bestiegen werden und bietet eine grandiose Aussicht auf Cottbus und Umgebung.

Kirche Cottbus
Klosterkirche Cottbus – Ev. Kloster-Kirchengemeinde Cottbus
Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit
Aussicht vom Spremberger Turm

Wandern & Poesie im Spreewald – Auf den Spuren von Theodor Fontane entlang des Fontanewegs in Burg

Am Hafen Waldschlösschen in Burg-Kauper beginnt einer der schönsten Wanderwege des Spreewalds. Die idyllische 10 km lange Route, benannt nach dem deutschen Dichter Theodor Fontane, erstreckt sich entlang dichter Wälder, vorbei an alten Baumbeständen, spreewaldtypischen Gehöften und kleinen Brücken, die über verzweigte Wasserwege führen.

„Aufrecht stehend, mit einer stoischen Ruhe durch das Fließ“ – so beschrieb Fontane die Kahnfahrer im Spreewald. Denn Theodor Fontane war nicht nur Schriftsteller, Journalist und Kritiker, sondern, auch ein leidenschaftlicher Reisender. So kam es, dass er vom 6. bis 8. August 1859 mit drei Freunden auch den Spreewald besucht hat. Seine Beobachtungen hat er im Roman „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ poetisch verewigt.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit
Foto: (c) www.spreewald.de/Lena Tschuikow
Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Verzauberte Winterlandschaften im Spreewald

Und diese Poesie ist auch heute noch in der Landschaft spürbar. Auf unserer Wanderung eröffnen sich immer wieder zauberhafte Ausblicke auf die verschneiten Wiesen und Auen des Spreewalds. Die Vielfalt der Bäume, die sanft rauschende Fließ, zusammen mit der Stille der Umgebung, verleihen unserem Spaziergang schon fast eine meditative Atmosphäre.

An manchen Bäumen und Baumstümpfen erkennen wir abgenagte Stellen, die darauf hindeuten, dass ein Biber hier am Werk war. Doch in dem Moment sind es nur Spuren, vom Biber selbst ist leider weit und breit nichts zu sehen. Biber gehören zu den nachtaktiven Tieren, erklärt uns die Rangerin.

Der Pfad führt weiter bis zum Waldhotel Eiche, jenem Gasthaus, in deren Nähe Fontane einst einen schmackhaften Hecht mit Spreewaldsoße gegessen hat. Hier besteht die Möglichkeit, eine kurze Rast einzulegen und sich bei einer Tasse Tee oder Kaffee aufzuwärmen. Auch wenn Theodor mittlerweile vor 164 Jahren im Sommer im Spreewald war, glauben wir, dass er auch an der winterlichen Kulisse wohl seine Freude gehabt hätte.

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit
Foto: (c) www.spreewald.de/Lena Tschuikow

Details zu unserer Winter Wanderung im Spreewald

Länge: 10 km
Markierung: Fontane-Karikatur
Start/Ziel: Hafen Waldschlösschen in Burg-Kauper
Rast/Einkehrmöglichkeiten: Waldhotel Eiche, Landhotel Burg, Ristorante „il Fienile“, Häfen an der Waldschlösschenstraße, Steffis Hafenstübchen
Sehenswertes am Wegesrand: Hafen Waldschlösschen, Waldschlösschen-Schleuse, Spreewaldhöfe, Hofrestaurant im Spreewaldresort „Zum
Schlangenkönig“, Huppatz-Erlebnispfad, Töpferei Piezonka, Streichelzoo, Adventure „Minigolf“ am „il Fienile“

Kleiner Tipp

Falls ihr die Tour verkürzen möchtet, könnt ihr an der Abbiegung zum Fischerfließ einfach weiter der Ringchaussee Straße folgen und bereits nach 5 km zu eurem Ausgangspunkt zurückkehren.

Winter Urlaub im Spreewald – Kamin Kahnfahrt in Burg

Lautlos gleitet unser Kahn durch die Dunkelheit, während wir uns am Kaminfeuer wärmen. Die schattenhaften Gestalten der Bäume, das leise Plätschern der Strömungen und das Knistern des Feuers verleihen unserem Ausflug auf dem Wasser eine mystische Aura. Kahnfahrten gehören zum Spreewald wie der Wind zu den Bäumen. Daher ist der Kahn auch heute noch ein gängiges Transportmittel.

So erfolgt die Zustellung der Post in Lübbenau-Lehde von April bis Oktober nach wie vor mittels Kahn, und auch die Müllabfuhr nutzt den Wasserweg. Angesichts dessen verwundert es nicht, dass Kahnfahrten zunehmend gerne auch für kreative Zwecke genutzt werden. So gibt es mittlerweile unter anderen Sagen-, Genießer-, und Mondscheinkahnfahrten. Doch ein besonders romantisches Highlight ist hier definitiv die Kamin-Kahnfahrt.

Kamin Kahnfahrt Spreewald
Fotos: (c) www.spreewald.de/Lena Tschuikow

Ein Lied von Feuer und Eis: Die Winterlandschaft im Spreewald

Unter kuscheligen Decken lassen wir uns verzaubern vom Kaminknistern in der magischen Winterlandschaft, in der wir nicht überrascht wären, einem Waldgeist zu begegnen. Plötzlich raschelt es am Ufer. Wir sehen wieder die typischen Nagemuster am Baumstamm, die kurz selbst wie ein Feuer in der Dunkelheit aufleuchten. Wo diese Spuren sind, kann er nicht weit sein, denken wir uns sofort. Und tatsächlich sitzt er reglos da und hofft, dass wir genauso schnell wie wir gekommen sind, wieder verschwinden. Als es ihm nicht schnell genug geht, hüpft der dicke Bieber ins Wasser und schwimmt in die Dunkelheit.

Winter Urlaub im Spreewald: Kaminkahnfahrt
Fotos: (c) www.spreewald.de/Lena Tschuikow

Unterkünfte im Spreewald im Winter

Inmitten dichter Wälder, malerischer Kanäle und idyllischer Dörfer finden Reisende eine Vielzahl von Unterkünften im Spreewald, die weit mehr sind als bloße Schlafstätten – sie sind Rückzugsorte in die Natur und auch Spiegelbilder der regionalen Lebensart. Von urigen Bauernhöfen bis zu modernen Boutique-Hotels spiegelt sich die Vielfältigkeit der Region auch in der Architektur und Ausstattung der Unterkünfte wider. Insbesondere für einen Winter Urlaub im Spreewald gibt es eine Vielzahl an kuscheligen und zauberhaften Unterkünften. Hier unsere kleine, feine Auswahl an Hotels:

Winter Urlaub im Spreewald: Die schönsten Highlights & Sehenswürdigkeiten für die kuschelige Jahreszeit

Spreewaldresort Seinerzeit – Hochzeiten, Flitterwochen & mehr im Spreewald

Wer an Flitterwochen denkt, dem würde der Spreewald als Flitterwochenziel wohl nicht direkt in den Sinn kommen. Doch unsere Spreewaldreise hat uns gezeigt, dass der Spreewald eines der romantischsten Flitterwochenziele Deutschlands überhaupt ist. Davon überzeugt hat uns insbesondere das Spreewaldresort Seinerzeit.

Das gemütliche Hotel im eleganten Landhaustil liegt idyllisch, direkt an einem eigenen Kahnhafen. Den Gästen steht eine Auswahl an über insgesamt 41 stilvoll eingerichteten Zimmern & Suiten verschiedener Kategorien zur Verfügung. Die Zimmer sind vorwiegend auf die malerischen Spreewiesen ausgerichtet und verfügen je nach Kategorie über Balkon oder Terrasse. Wir waren in der kleinen Spa Suite untergebracht und haben uns riesig über die private Sauna direkt auf unserem Zimmer gefreut.

Das sorgfältig ausgewählte Interieur des Hotels allein ist schon beeindruckend, jedoch verbirgt sich nur einen kurzen Spaziergang entfernt ein wirklich außergewöhnliches Highlight.

Winter Urlaub im Spreewald: Spreewaldresort Seinerzeit
Winter Urlaub im Spreewald: Spreewaldresort Seinerzeit

Der Weidendom in Schlepzig oder das wohl schönste Standesamt Deutschlands

Das Spreewaldresort Seinerzeit ist schon seit vielen Jahre eine beliebte Adresse für Hochzeiten. Das liegt zumal an den großzügigen und wunderschönen Räumlichkeiten aber auch am wohl schönsten Open Air Standesamt Deutschlands. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt, vorbei am lauschigen Baumhäuschen, befindet sich der Weidendom. Neben dem markanten Heuschober ist der zauberhafte Weidendom das Wahrzeichen vom Hotel Seinerzeit und bietet eine romantische Kulisse für Paare, die sich unter den märchenhaft verwachsenen Weidenästen das JA-Wort geben möchten.

Als öffentlich zugelassenes Standesamt hat das Spreewaldresort die offizielle Berechtigung, öffentliche Trauungen zu veranstalten. Unter dem schützenden Dach des Weidendoms können bis zu 100 Personen gleichzeitig an der Zeremonie teilnehmen. Und die unmittelbare Nähe zum Kahnhafen ist dann das i-Tüpfelchen schlechthin. Hier können Braut und Bräutigam mit einer malerischen Kahnfahrt über das Wasser einen romantischen Einzug zum Trauort genießen.

Winter Urlaub im Spreewald: Weidendom Schlepzig Spreewaldresort Seinerzeit

Aktivitäten im Spreewaldresort Seinerzeit

Für diejenigen, die Entspannung suchen, bietet das SATAMA SPA im Schwesterresort am Scharmützelsee (30 Autominuten entfernt) eine Oase der Erholung auf über 7.000 m² mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern und gemütlichen Ruheinseln. Direkt am Spreewaldresort können Gäste sich auch in den traditionellen Spreewaldkähnen auf eine gemächliche Fahrt bei Kaffee, Kuchen und Spreewälder Delikatessen durch den Unterspreewald begeben und die einzigartige Landschaft entdecken.

Winter Urlaub im Spreewald: Spreewaldresort Seinerzeit

Die kulinarischen Genüsse kommen im hauseigenen Restaurant Feine Küche zum grünen Strand der Spree ebenfalls nicht zu kurz, wo regionale Köstlichkeiten mit einer modernen Note serviert werden. Zusätzlich können die Gäste im Seinerzeit kulinarische Höhepunkte im historischen Brauhaus der Spreewälder Privatbrauerei 1788 erleben.

Brauhaus Winter Urlaub im Spreewald: Spreewaldresort Seinerzeit

Spreewelten Hotel in Lübbenau: Familien-Spaß & Wellness vorprogrammiert

Unseren zweiten Stopp haben wir im Spreewelten Hotel in Lübbenau verbracht. Das 4-Sterne Resort verfügt über klassische Doppelzimmer, aber auch großzügige Apartments. Wir haben zwei Nächte in einem tollen Apartment verbracht, in dem bis zu vier Personen unterkommen können – perfekt für die Familie. Insbesondere die Doppelstockbetten mit zuckersüßen Pinguin-Malereien an den Wänden dürften so manches Kinderherz höher schlagen lassen. 

Spreewelten Hotel in Lübbenau

Das Hotel ist über einen 100 Meter langen “Bademantelgang” direkt mit den beliebten Spreewelten Bad- und Saunawelten verbunden – vom Hotelzimmer könnt ihr somit in nur wenigen Minuten im Badeparadies sein. Das Beste: Der Eintritt in die Spreewelten ist mit der Hotelübernachtung bereits inklusive.

Was uns besonders gut am Spreewelten Bad gefallen hat, ist der Saunabereich – das “Spreewälder Saunadorf” ist mit mehr als 5.000 Quadratmetern nicht nur sehr großzügig, sondern auch mit so viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Hier wurden nicht einfach Sauna an Sauna aneinandergereiht, sondern jeder Sauna ein eigenes “Motto” gegeben. Diese Themensaunen haben lustige Namen wie zum Beispiel die Gurkensauna, Heusauna, der Sau(na)stall, oder die Backstube. Unser Favorit war die “Gute-Stube-Sauna”, eine Sauna im Stil eines sorbischen Hauses.

Spreewelten Hotel in Lübbenau

Winter Urlaub im Spreewald – SPREEWELTEN OF LIGHTS

Ein besonderes Highlight in den Spreewelten ist das Event SPREEWELTEN OF LIGHTS. Vom 1. Dezember 2023 bis zum 14. Februar 2024 erstrahlt die Bade- und Saunawelt in einer faszinierenden Beleuchtung. Täglich ab Einbruch der Dunkelheit verzaubern besondere Lichtobjekte in Kombination mit entspannender Musik die Umgebung und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Das Erleben von SPREEWELTEN OF LIGHTS ist im Eintritt bereits inbegriffen.

Nach einem ausgiebigen Sauna-Rundgang haben wir es uns im Restaurant in den Saunawelten auch kulinarisch gut gehen lassen, hier gibt es regionale und saisonale Speisen. Wie bereits oben beschrieben ist der Eintritt in die Spreewelten Bade- und Saunawelt mit der Hotelübernachtung bereits inklusive, wer jedoch einen Tagesausflug nach Lübbenau unternehmen möchte, sollte sich auch ohne Übernachtung diese Saunalandschaft auf keinen Fall entgehen lassen.

Landhotel Burg: Wellnesshotel der Extraklasse im Spreewald

Unseren letzten Stopp haben wir in Burg verbracht, dem mit 35 Quadratkilometern flächenmäßig größten Dorf auf dem europäischen Kontinent. Übernachten durften wir im wunderschönen 4-Sterne Landhotel Burg, das inmitten der Burger Streusiedlung eine perfekte Ausgangslage für Kahnfahrten und Wanderungen bietet.

Unsere Kamin-Kahnfahrt haben wir von hier dann auch direkt am ersten Abend in der Nähe des Hotels gemacht, ein Erlebnis, das uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird: In Dunkelheit in einem Kahn mit knisterndem Kamin, Decken und Glühwein zu fahren ist schon etwas Besonderes. Und wenn dann auch noch ein dicker Bieber vorbeischaut, umso mehr 🙂

Landhotel Burg
Landhotel Burg:

Wellness & Natur genießen im Landhotel Burg

Das Landhotel Burg hat insgesamt 94 Zimmer und eine wunderschöne Saunalandschaft (sowohl Indoor als auch Outdoor) sowie eine großzügige Wellness-Oase mit beheiztem Außenpool. Wir haben unseren Aufenthalt im neuen Badehaus verbracht: Hier sind auch noch ein Hallenbad und zwei Ruheräume zu finden. Unser Zimmer war sehr großzügig, mit Balkon und moderner Ausstattung.

Landhotel Burg:
Landhotel Burg Zimmer

Kulinarik wird im Landhotel Burg groß geschrieben: Wir haben im Restaurant Wendenkönig verschiedene Spreewälder Köstlichkeiten genießen dürfen. Wer mehr die italienische Küche bevorzugt, der kann es sich im “Il Fienile” gut gehen lassen – hier gibt es köstliche Pizzen aus dem Steinofen, aber auch verschiedene Pasta Gerichte. Und nach einem schönen Abend lässt sich der Tag dann perfekt an der schicken hauseigenen Bar mit einem Cocktail ausklingen. 

Landhotel Burg Bar
Landhotel Burg Restaurant
Landhotel Burg

Besonders begeistert hat uns der kleine Streichelzoo mit Ziegen, Schafen, Pferden, Eseln Alpakas und sogar Eichhörnchen, die unser Herz im Sturm erobert haben.

Landhotel Burg Streichelzoo

Auf unserem Blog sind Winter Reisen schon eine kleine Tradition. Noch mehr Inspirationen für weitere Winter Trips & Tipps für die kalte Jahreszeit findet ihr hier.

Dieser Artikel ist im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Spreewald.de entstanden. Wir bedanken uns herzlich dafür!