Trending News

Kategorie: Reisen

Individuelle Reisen erleben mit Petit Chapeau

Ob in den Bergen oder am Meer, in der urbanen Metropole oder in der Natur – mittlerweile fühle ich mich so gut wie überall zu Hause. Ich bevorzuge Spontanität, daher liebe ich Last Minute- und Individualreisen. Am liebsten reise ich zu außergewöhnlichen Destinationen und bin stets auf der Suche nach besonders romantischen und atemberaubenden Unterkünften. Ich glaube, dass jeder Reise eine ganz besondere Magie innewohnt, die das Leben enorm bereichen kann. Umso mehr freue ich mich, dieses einzigartige Lebensgefühl mit dir teilen zu können und danke dir, dass du mich auf meinem kleinen, großen Abenteuer um die Welt als Leser begleitest. Es geht von Porto nach Sardinien über Mykonos in die Berge vom Allgäu, hinaus ins tropische Mauritius und mit dem Shinkansen nach Japan, wo kurz darauf die Dromedare schon auf uns warten, um uns einen ganz besonderen Ort in Marokko zu zeigen. Aber hier hört die Reise noch lange nicht auf, denn es folgen noch viele weitere Abenteuer.

Afrika

Mauritius Urlaub im April: Der paradiesische Inselstaat im Indischen Ozean

Es gibt diese Orte auf der Welt, die ich schon immer mal besuchen wollte. Mauritius gehörte für mich jedoch nicht dazu. Klar, wenn meine Freundinnen mir vorgeschlagen haben, mal abends ins Mauritius zu gehen, hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken, sofort die laute Cocktailbar gegen eine paradiesische Insel eingetauscht aber ansonsten hatte ich Mauritius nicht gerade als das ultimative Reiseziel im Visier.

Griechenland

Mykonos im Oktober: Einfach mal liegen bleiben und Schiffe beobachten

Das erste Mal auf Mykonos war ich bereits vor einigen Jahren bei einer Zwischenlandung auf meinem Weg nach Santorin. Damals war ich froh, dass wir weitergeflogen sind, weil ich unbedingt Santorin sehen wollte und Mykonos mich daher als Reiseziel eher wenig gereizt hat. Aber ehrlich gesagt hatte ich damals keine Ahnung von der Insel und zu dem Zeitpunkt viele Schmetterlinge im Bauch.

Italien

Sorso: Das ursprüngliche Sardinien im Juli

Sardinien im Juli: Da gibt es diese eine amerikanische Fernsehserie namens Hart of Dixie, in der die Protagonisten neben viel Herzschmerz kontinuierlich damit beschäftigt sind ausgiebige Feste in ihrer malerischen Kleinstadt Bluebell zu feiern. So herrlich es ist, sich Hart of Dixie anzuschauen, völlig abzuschalten und in eine heile Welt einzutauchen, so unrealistisch kommt dem Zuschauer das ganze Szenario vor.

Portugal

Porto im Dezember – eine Reise zur Perle am Atlantik

Kennt ihr diesen Ort, den man sofort ins Herz schließt? Ein Ort, an dem man noch nie gewesen ist aber in den man sich aufgrund seiner warmen Ausstrahlung augenblicklich verliebt. So ein Ort ist Porto. Bei Reisen nach Portugal bringt man das Land ganz schnell mit Lissabon, bizarren Felsformationen und heißen Surf-Spots in Verbindung.